Zum Inhalt springen

Projekte

INCLUDE - Inklusive Führung im digitalen Zeitalter

Schritt für Schritt Prozess-Model – Handbuch – E-Mail-Kurs
Ziel des zweijährigen EU-Projekts (2019-2021) INCLUDE ist es, KMU, KMO sowie Start-ups bei den tagtäglichen Herausforderungen des digitalen Wandels mit einem zeitgemäßen, inklusiven Führungsansatz zu unterstützen.

Dafür werden im Projekt Lern- und Lehrmaterialen für Führungskräfte und für Personen entwickelt, die mehr Verantwortung übernehmen wollen bzw. sollen.

Mit diesen Materialien können Führungskräfte einerseits „inklusive Führung im digitalen Zeitalter“ Schritt für Schritt berufsbegleitend erlernen und direkt in ihrem Arbeitsalltag anwenden (Work-Based-Learning-Ansatz). Andererseits können Trainingsanbieter und freiberufliche Trainer*innen aus der beruflichen Bildung die Materialien und ein Mustercurriculum für Weiterbildungsangebote für die Zielgruppe nutzen.

Mit dem Projekt INCLUDE, das im Rahmen einer „Strategischen Partnerschaft“ im EU-Programm „Erasmus+“ ko-finanziert wird, soll die Wettbewerbsfähigkeit europäischer KMU, KMO und Start-ups durch das Etablieren eines inklusiven Führungsansatz unter Berücksichtigung der Chancen und Risiken der digitalen Transformation gesteigert werden. Für die einzelnen Lernenden stellen die Lern- und Lehrmaterialien eine Chance dar, die eigenen Fähigkeiten in einem für den Arbeitsmarkt hochgradig relevanten Tätigkeitsfeld aus- bzw. aufzubauen. Die entwickelten Materialien werden ab Herbst 2021 kostenfrei online zur Verfügung stehen.

Sieben Partnerorganisationen sind am Projekt INCLUDE beteiligt. Leadpartner (Konsortialführer) ist die emcra GmbH.

Lesen Sie hier weiter...

DIGITALISIERUNG - Das EU-Projekt zur digitalen Transformation

Die digitale Transformation der Wirtschaft bringt Herausforderungen mit sich, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Jedes Unternehmen braucht heute Entscheider*innen und Mitarbeiter*innen, die ein grundlegendes Verständnis für das Potenzial digitaler Technologien und Anwendungen haben und den notwendigen Veränderungsprozess in ihrem Unternehmen moderieren können. Unser Projekt bietet Ihnen dafür ein online zugängliches, kostenfreies Selbstlern-Tool, das Sie direkt an Ihrem Arbeitsplatz nutzen können.

Wir wollen, dass europäische KMU, insbesondere Unternehmen aus dem Dienstleistungssektor, mithilfe der hier angebotenen Materialen selbständig in der Lage sind, Schritt für Schritt die notwendigen strategischen und operativen Weichenstellungen in Richtung digitale Transformation vorzubereiten und deren Umsetzung im laufenden Geschäftsprozess einzuleiten.

Die Arbeits-, Lern- und Planungsmaterialien, die wir zur Verfügung stellen, helfen Ihnen, die Chancen und Risiken der digitalen Transformation zu verstehen. Durch die Entwicklung und Umsetzung Ihrer individuellen digitalen Transformationsstrategie können Sie ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig steigern.

Lesen Sie hier weiter...

CASSANDRA - Das EU-Projekt zum Risikomanagement

Continuity And Security for SMEs Active in Neutralizing Dangers and Risks affecting their Activities

Gerade kleine Unternehmen aus dem Dienstleistungssektor sind auf unvorhergesehene Ereignisse und Krisen nicht vorbereitet und verlieren somit im schlimmsten Fall ihre Existenz. Ein Ereignis- und Krisenmanagement (business resilience management) ist daher notwendig. Mit einem Risikomanagementplan sind Unternehmen in der Lage, effektiv auf negative oder positive Zwischenfälle, Umweltveränderungen und neue Chancen zu reagieren. Hier setzt das EU-Projekt "CASSANDRA" an.

Lesen Sie hier weiter...