Zum Inhalt springen
DSGVO_text.JPG

Von der DSGVO zur Umsetzung des Datenschutzes

Die Informations-Veranstaltungen und Seminare füllen sich mit interessierten Zuhörern, die gerne mehr über die Gesetzeswelt des Datenschutzes erfahren möchten. Ab dem 25. Mai dieses Jahres wird es nun ernst! Es verbleiben knapp drei Monate; und die Uhr tickt! Doch wer die Veranstaltung verlässt, weiß bisweilen, welche Veränderungen und Neuerungen der Gesetzgeber vorschreibt, sieht sich aber mit der Umsetzung alleine gelassen.

„Nur weil man die Straßenverkehrsordnung auswendig kennt, ist man noch lange kein guter Fahrer“. Um bei dem Bild zu bleiben, müssen Unternehmer und Geschäftsführer nicht nur bis zum Mai die Verkehrsregeln des Datenschutzes beherrschen, sie müssen danach auch ihr Unternehmen auf der Prozess- und IT-Ebene sicher lenken, steuern und führen.

  • DSGVO – in aller Munde – und die Umsetzung?

  • Die Prozess- und IT-Ebene im Fokus der Umsetzung.

  • In Sieben-Meilenstiefeln zur Umsetzung.

  • Der kontinuierliche Verbesserungsprozess.

  • Die DSGVO nützt dem Unternehmen, seinen Kunden und Angestellten.

Lesen Sie hier, wie Sie die DSGVO zügig umsetzen.
Beitrag von IBWF-Mittelstandsberater Andreas v. Heinemann