Zum Inhalt springen
unternehmer.jpg

Regionale Wirtschaftsförderung durch Bund, Land und Kommunen

Das Modul bietet einen Überblick über die regionale Wirtschaftsförderung in Deutschland und die dazugehörigen Fördermaßnahmen. Sie lernen, wie Sie relevante Fördertöpfe für Ihre Projektvorhaben recherchieren und was Sie bei der Antragstellung berücksichtigen müssen.

Inhalte:

  • Struktur der regionalen Wirtschaftsförderung in Deutschland

  • Nationale und regionale Fördermöglichkeiten: Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW) 

  • Rahmenbedingungen und Antragsverfahren

Nutzen:

  • Beratungskompetenz im Bereich der Fördermittelakquisition

  • Identifizierung potentieller relevanter Förderprogramme

  • Erfolgreiche Fördermittelbeantragung

Referent:

Firma: emcra GmbH

Verwendete Methoden:

  • Praxisnahe Übungen und Fallbeispiele

  • ReferentInnen und PraktikerInnen mit jahrelanger Erfahrung in der Fördermittelvergabe

Zielgruppe:

  • Personen, die sich einen fundierten Überblick über die Wirtschaftsförderung in Deutschland verschaffen möchten

  • BeraterInnen, die ihr Wissen über diese Instrumente professionalisieren möchten

Organisation:

Aktuelle Termine unter: http://www.emcra.eu/akademie/weiterbildung-foerdermittelmanagerin-fuer-unternehmen/module/regionale-wirtschaftsfoerderung/

Dauer: 3 Tage Präsenzphase und 3 Online-Module
Zeiten: von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr oder von 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Enthaltene Leistungen:

Seminarunterlagen, Getränke

Abschlussart:

Teilnahmebescheinigung

Gebühren/Preise inkl. MWSt:

Die Teilnahmegebühr beträgt inkl. der ausführlichen Seminarunterlagen 1.490,00 EUR (netto).

Das Seminar ist umsatzsteuerbefreit und nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert. 

Die Teilnahme kann u. a. durch einen Bildungsgutschein und die Förderprogramme der Bundesländer gefördert werden.