Zum Inhalt springen

Veranstaltungen und Veröffentlichungen

Mit fachlicher Expertise auf höchstem Niveau innerhalb der Bereiche Betriebliches Gesundheitsmanagement, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Organisations- und Personalentwicklung, der Steuerung von Veränderungsprozessen, Top-Managementberatung sowie Aus- und Weiterbildung unterstützen und begeistern wir in allen Prozessen des Gesundheitsmanagements mit Wissen und praktischem Knowhow.

Treffen des BAK BGM

Das nächste Treffen unserer Mitglieder findet statt am:

Tag:  02.12.2019
Zeit:  15:00-17:00 Uhr
Ort:   Berlin

Kostenloses Webinar

12 vermeidbare Fehler bei der Einführung von Gesundheitsinitiativen im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung

Eine BGM-Managerin zieht Quartalsbilanz: „Im Durchschnitt 5 Mitarbeiter in dem Kurs Progressive Muskelentspannung, 7 Mitarbeiter im Yoga und 11 in der Laufgruppe.... Und diese Teilnahmequote bei Hunderten von Mitarbeitern!“

Kennen Sie diese oder die folgenden Situationen? Sie als BGM-/HR-Manager bieten Trainings und BGF-Maßnahmen an und NUR die Mitarbeiter nehmen an den Gesundheitsinitiativen teil, die bereits über ein (ausgeprägtes) Gesundheitsbewusstsein verfügen und längst auch in ihrer Freizeit aktiv sind?  Oder Sie haben den Eindruck die angebotenen Maßnahmen bringen zu wenig? Vielleicht sind Sie auch irritiert und überlegen, warum trotz des ausführlichen BGF-Programmhefts und der Kommunikation via Intranet zu wenige Mitarbeiter über die Kurse informiert sind?

Bei der Einführung und dem stetigen Angebot an Gesundheitsinitiativen können viele relevante Details unbeachtet oder falsch bewertet werden, die in hohem Maße zur einer geringeren Akzeptanz oder Mitarbeiterteilnahme führen. Zudem werden dadurch die hochmotivierten und engagierten BGM-/HR-Manager frustriert.

Fehler und Fettnäpfchen betreffen nicht nur die Auswahl von Gesundheitsinitiationen, die meistens durch eine Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen intensiv ermittelt wurden, sondern vor allem die Organisation und die Rahmenbedingungen. Aus der Praxis wissen wir, dass gelegentlich bis häufig ein nicht ganz durchdachtes Projektmanagement zum Scheitern der BGF in einem Unternehmen führt. Man könnte einwenden, die Mitarbeiter sollen dankbar für jedes angebotene Training sein. Viel wichtiger sind jedoch die Fragen: Wie können die Parameter so gesteuert werden, dass der Bekanntheitsgrad der Maßnahmen und die Akzeptanz in der ganzen Belegschaft steigen, die Mitarbeiter zur Teilnahme und zu einer gesundheitsförderlichen Lebensweise motiviert sind, sich dauerhaft Erfolge einstellen und so nachhaltig eine Gesundheitskultur etabliert werden kann?    

Erfahren Sie, welche 12 häufigen Fehler den Erfolg bei der Einführung und Umsetzung von Gesundheitsinitiativen schmälern. Reflektieren Sie die Situation bei Ihnen im Betrieb und lernen Sie diese 12 Fehler geschickt zu vermeiden. Profitieren Sie von den aufgezeigten Lösungsmöglichkeiten und Praxisbeispielen. Lassen Sie sich inspirieren und wecken Sie Lust auf Gesundheit bei allen Beschäftigten.

Der Bundesarbeitskreis Betriebliches Gesundheitsmanagement lädt Sie herzlich zum 20-minütigen Webinar.

Ihre Silvia Balaban – Bundesarbeitskreis Betriebliches Gesundheitsmanagement

Dienstag, 26. November 2019
08.30 Uhr / 12.30 Uhr / 18.30 Uhr

Jetzt kostenlos anmelden!

CASE STUDY: Die psychische Gefährdungsbeurteilung

Der erste Schritt zu einer gesunden Arbeitswelt

Der erste Schritt zu einer gesunden Arbeitswelt Heute möchten wir Ihnen eine wichtige BGM-Stellschraube vorstellen und als bewährtes Analysetool empfehlen: Die psychische Gefährdungsbeurteilung.

Es gibt viele verschiedene Wege, mentale Belastungen von Führungskräften und Mitarbeitenden aufzudecken und zu analysieren. Gern zeigen wir Ihnen an einem praktischen Beispiel, wie so eine fundierte Beurteilung aussehen kann. Hierbei sei betont: Jedes Unternehmen hat andere Bedürfnisse. Die Case Study ist also lediglich ein Impuls für Sie. Benefit BGM orientiert sich stets an den jeweiligen betrieblichen Rahmenbedingungen und agiert mit höchstem Maß an Wertschätzung für Ihre Belegschaft!

Förderprogramme für Unternehmensberatung oder Prozessbegleitung

Ein Überblick

Wir haben Ihnen die wichtigsten Förderprogramme für die Unternehmensberatung und Prozessbegleitung in einer Übersicht zusammengestellt. Hinrin finden Sie auch Informationen zum Förderumfang, den Förderthemen, die Förderbedingungen und die Angaben zu den Quellen der Förderprogramme.