Zum Inhalt springen

CORONA Hilfen

Was Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler wissen sollten.

Wir werden in der nächsten Zeit immer wieder Updates und fundierte Infos für Sie bereit stellen.

100 % Zuschuss zum Beratungshonorar für Corona-geschädigte Unternehmen

Beratungskosten können für die Beratung bis zu 100 % bezuschusst werden - ohne Vorfinanzierung.

Beratende, die beim  BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) gelistet sind, können für ihre Beratungleistung einen 100 %igen Zuschuss beantragen. Die Beratung ist auf Unternehmen, die wegen der Corona-Krise in Schwierigkeiten geraten sind, ausgerichtet und kann mit einem Honorar in Höhe von max. 4.000 Euro bezuschusst werden.

Voraussetzung
Negative wirtschaftliche Auswirkungen auf das Unternehmen aufgrund der Corona-Krise.

Eigenanteil
Lediglich die Umsatzsteuer muss vom Unternehmen bezahlt werden. Das Beratungshonorar erhält der Beratende direkt vom BAFA.

Ablauf
Kontaktaufnahme mit einem IBWF-Mittelstandsberater, da diese Beratenden nach erfolgreicher IBWF-Zertifizierung automatisch beim BAFA gelistet sind.

Antragstellung ab dem 03.04.2020!

Leitstelle für freiberufliche Beratung beim ZDH

BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle)

BAFA-Listung
IBWF-zertifizierte Beratende werden automatisch beim BAFA gelistet.

Hier gleich die Zertifizierung beantragen!

Übersicht Soforthilfen

Bundesagentur für Arbeit - Stand: 30. März 2020

Zentrale, Corona-Taskforce

Übersicht Soforthilfen hier herunterladen!

creditshelf: Corona-Spezial

Herausfordernde Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Die Auswirkungen der Corona-Krise sind gewaltig, beruflich wie privat. Wichtig ist jetzt, dass die Liquidität sehr rasch und pragmatisch bei den Unternehmen ankommt.

Gerade in dieser Zeit verstehen wir uns als verlässlicher Partner für unsere Kunden und den gesamten deutschen Mittelstand. Wir stehen unseren Kunden mit kurzfristigen, flexiblen Lösungen zur Seite. Liquiditätssicherung hat nun oberste Priorität! Über unsere Plattform arrangieren wir für mittelständische Unternehmen Finanzierungslösungen von EUR 100.000 bis EUR 5.000.000 mit Laufzeiten von 1 Monat bis zu 8 Jahren. Erfahren Sie jetzt mehr zu unserem Angebot auf: https://www.creditshelf.com/de/.

Kurzarbeitergeld und weitere arbeitsrechtliche Maßnahmen

Kurzarbeitergeld - vereinfachtes Verfahren zur Anzeige von Kurzarbeit

Diese Dokumente müssen jetzt zur Anzeige von Kurzarbeit eingereicht werden:

  • Vollständig ausgefüllte Anzeige Kurzarbeitergeld (KUG)

  • Eine Liste mit den betroffenen Arbeitnehmer*innen

  • Eine Begründung, warum KUG beantragt wird (mehr als das Stichwort Corona)

  • Eine Aufstellung der Arbeitszeit-Konten (bestehende Überstundenkonten, gibt es Guthaben, etc.) Negativ Anzeige erforderlich.

Hier geht es zum Antrag Kurzarbeitergeld (KUG) 

Weitere Informationen erhalten Sie über diese Links

Hier finden Sie Erklär-Videos
www.youtube.com/watch?v=qcYyWXkL6PY – Teil 1
www.youtube.com/watch?v=6C-Nq3zTWQs – Teil 2

Fragen und Antworten rund um das Coronavirus

  • Allgemeine Informationen

  • Kurzarbeit, Kredite und Soforthilfen

  • Geschäftsbetrieb

  • Reisen und Veranstaltungen

  • IHK-Prüfungen

Wichtige Hotline-Nummern

Infotelefon des Bundesgesundheitsministeriums zum Coronavirus
(Quarantänemaßnahmen, Umgang mit Verdachtsfällen, etc.):
Telefon: 030 346465100
Montag - Donnerstag: 8:00 bis 18:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 12:00 Uhr

Hotline zu Fördermaßnahmen
Förderhotline: 03018615 8000
Montag - Donnerstag: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
E-Mail: foerderberatungbmwi.bundde

Hotline der KfW
0800 539 9001 (kostenfreie Servicenummer)
Montag - Freitag: 08.00-18.00 Uhr

Beantragung von Kurzarbeitergeld
Zuständig ist die örtliche Arbeitsagentur.
Unternehmerhotline der Bundesagentur:
Telefon: 0800 45555 20

Hotline für Fragen zu Ausnahmegenehmigungen
BAFA-Hotline: 06196 908-1444
E-Mail: schutzausruestungbafa.bundde

Hotline für Bürgerinnen und Bürger
Infotelefon des Bundesgesundheitsministeriums zum Coronavirus:
Telefon: 030 346465100
Montag - Donnerstag: 8:00 bis 18:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 12:00 Uhr