Zum Inhalt springen
kontakt.jpg

Infobrief Wagemann und Partner September 2018

Wagemann + Partner,

„Lachen ist für die Seele dasselbe wie Sauerstoff für die Lungen.“

Louis de Funès (1914 - 1983)

Was für ein Sommer! Selbst wer an der Nordsee Urlaub machte, hatte Italien quasi gleich mitgebucht. Sonne satt, und das seit Mai. Was den Landwirten zum Teil große Sorgen bereitete, freute die
Winzer: Die Weinlese begann in Deutschland in diesem Jahr so früh wie nie. Schon am 6. August ging es los im rheinland-pfälzischen Lörzweiler. Kurz darauf begann die Federweißer-Saison. Für Weinkenner
wird 2018 ein denkwürdiger Jahrgang werden.

Um die prickelnde Variante des gegorenen Saftes, um Schaumwein also, geht es auch in dieser InfoBrief-Ausgabe. Die Sektsteuer nämlich ist ein gutes Beispiel für eine Verbrauchsteuer. Was es damit auf sich hat, erklären wir in unserem Steuerlexikon. Sie trinken lieber Bier? Mit dem Gerstensaft beschäftigen sich gleich zwei Artikel dieses InfoBriefes. So erfahren Sie zum Beispiel, worauf Sie achten müssen, wenn Sie in Ihrer Freizeit selbst als Bierbrauer tätig werden wollen.

Ansonsten haben wir auch zu privat genutzten Firmen-Elektroautos einen Beitrag für Sie parat. Und wie ist das eigentlich, wenn Sie zu einer Luxuskreuzfahrt eingeladen werden? Wird dann Schenkungssteuer fällig? Auch das können Sie auf den folgenden Seiten nachlesen.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre – und natürlich
einen goldenen Herbst!
Ihr Team von Wagemann + Partner

 

Inhalt

Schlafenszeit für die Haftung der Eltern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
Das privat genutzte Firmen-Elektroauto . . . 2
Bier ist nicht bekömmlich … . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
… und Bier ist auch für den Hobbybrauer steuerpflichtig . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
Nun doch: Verfassungsmäßigkeit von Nachzahlungszinsen ist zweifelhaft . . . . . . . . . . 4
Kinderliebe und Elternpfl ichten . . . . . . . . . . . . . . 5
Steuerlexikon V wie Verbrauchsteuern ... . . 6
Parken I: Was ist Lieferverkehr? . . . . . . . . . . . . . 6
Parken II: Abschleppkosten bei plötzlichem Halteverbot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
Wegeunfall mit Zwischenstopp . . . . . . . . . . . . . 8
Impressum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

Weitere Infobriefe finden Sie hier.