Zum Inhalt springen
kontakt.jpg

Gestaltwandel bei creditshelf – Das neue Corporate Design

Frankfurt, 15. Juni 2018 – Der digitale Gestalter mittelständischer Kredite creditshelf wird

seinem über die Jahre gereiftem Image als einfacher, schneller und innovativer Arrangeur

von Unternehmensfinanzierungen gerecht und geht mit einem frischen Corporate Design ab

Mitte Juni an den Start. Diese Metamorphose repräsentiert die Werte, welche creditshelf in

seiner DNA verankert hat und sowohl seinen Angestellten, als auch Investoren und

mittelständischen Unternehmen in authentischer Weise vermittelt.

creditshelf geht mit der Zeit, ist jung und dynamisch, und hat ein ausgezeichnetes Verständnis
dafür entwickelt, wie eine zeitgerechte Finanzdienstleistung für den deutschen Mittelstand
gestaltet werden muss, um einen echten Mehrwert für alle Beteiligten zu bieten. Die fortlaufende
Weiterentwicklung des Frankfurter Fintechs soll sich nun auch in seiner neuen, modernen
Außendarstellung wiederspiegeln.

In Zusammenarbeit mit der Frankfurter Agentur für strategische Markengestaltung HUNDERT
GRAD KOMMUNIKATION ist in einem intensiven Prozess die wahre Identität von creditshelf
erarbeitet und in einem frischen Design integriert worden. Mit dem Fintech-Gen ausgestattet
zeichnet sich creditshelf vor allem durch kreative, innovative und anpassungsfähige Arbeitsweisen
aus. Der Finanzierungsprozess für mittelständische Unternehmen wird anhand neuester
Technologien ständig weiterentwickelt und passt sich den Anforderungen an, die sowohl Kunden
und Partner, als auch creditshelf an sich selbst stellen. Trotz kontinuierlicher Weiterentwicklung
digitaler Prozesse darf ein personennaher Bezug nicht verloren gehen. Zu einer ziel- und
lösungsorientierten Gestaltung mittelständischer Kredite gehört daher ebenfalls der Dialog von
Mensch zu Mensch – auch im Zeitalter der Digitalisierung werden persönliche, vertrauensvolle und
partnerschaftliche Werte Teil des Geschäftsmodells bleiben.

Die Entwicklung von creditshelf seit Gründung im Jahre 2014 ist beachtlich. Die Vision, führender
Gestalter in der Fintech-Branche rund um die digitale Mittelstandsfinanzierung zu werden, rückt in
greifbare Nähe. Bei Betrachtung der neuen Positionierung und des Corporate Designs sticht
zunächst das überarbeitete Logo ins Auge, welches visuell die Werte des Unternehmens verkörpert
und aus Bild- und Wortmarke besteht. Die Bildmarke besteht aus einem C und einem S, den
Initialen, welche runde Konturen aufweisen und wie ein gefülltes Regalfach wirken – ein Regal für
Kredite – dem creditshelf. Die abgerundeten Ecken und Kurven spiegeln Dynamik und reibungslose
Abläufe wieder. Die Wortmarke ist schlanker und somit nahbarer und sympathischer. Durch das
neue Logo wird noch deutlicher: Bei creditshelf handelt es sich nicht um einen klassischen und
konservativen Finanzdienstleister, sondern um ein offensives und proaktives Fintech, welches sich
immer in Bewegung findet.

Zur Vollendung der gewechselten Gestalt zählen ebenso die neuen Hausfarben von creditshelf.
Diese ziehen sich wie ein Faden durch alle Bereiche des Unternehmens und signalisieren
Persönlichkeitsattribute. Die Primärfarbe, das Intense Blue, steht für ein aktives, selbstbewusstes
und energetisches Auftreten – es drückt sowohl Dynamik als auch Kreativität aus. Als
Sekundärfarbe dient das Classic Blue, ein dunkler Blauton, welcher Seriosität und Zuverlässigkeit
ausstrahlt. Abgerundet werden die Hausfarben durch das Signal Red, ein akzentsetzender
korallroter Farbton.

Parallel zum Relaunch starten wir ein eigenes creditshelf Kundenmagazin, das an 70.000 Kunden
verschickt wird.

Weitere Informationen
creditshelf Aktiengesellschaft
Birgit Hass
Leiterin Marketing und Kommunikation
Mainzer Landstraße 33a
60329 Frankfurt
+49 (0)69 348 77 240
birgit.hass@creditshelf.com
www.creditshelf.com