Zum Inhalt springen
kontakt.jpg

Führungskräfte Aus- und Weiterbildung: Allgemeine Anforderungen und Selbstmanagement

Viele Fragen stürzen auf junge und angehende Führungskräfte ein und sorgen häufig genug für eine „flaues“ Bauchgefühl und nicht immer adäquate Führungsentscheidungen in den entscheidenden ersten Wochen nach Amtseintritt. Mit die häufigsten Fragen, die sich Menschen in dieser Situation stellen, sind: Was wird von mir erwartet? Wer stellt Erwartungen an mich? Wie ist meine Rolle als Führungskraft? Was ändert sich zu meiner bisherigen Rolle? Wie verändert sich mein Aufgabengebiet? Wie führe ich den einzelnen Menschen? Wie führe ich Teams? Wie treffe ich trotz Komplexität und Ambiguität von Situationen sicher Entscheidungen und setzte diese auch um? Welche Stärken und welche Schwäche habe ich und wie nutze ich dieses Wissen für meine Führungsrolle? Unser Modul 1 der Führungskräfte Aus- und Weiterbildung beantwortet all diese Fragen und wurde speziell für junge und angehende Führungskräfte entwickelt, um sie vor ihrem ersten Meeting auf ihre Aufgabe als Führungskraft optimal vorzubereiten.

Inhalt:

  • Führung durch Persönlichkeit – Authentisch führen kann nur der, der Werte und Visionen glaubwürdig und bewusst nach innen, wie nach außen vertritt.

  • Grundlagen konstruktiver Gesprächsführung – Warum das Wissen um Friedemann Schulz von Thuns 4-Ohrenmodell so entscheidend für den Kommunikationserfolg ist.

  • Motivorientierte Führung – Warum es sich auch ökonomisch lohnt, die Motive seiner Mitarbeiter genau zu kennen.

  • Situative Führung nach Hersey / Blanchard – unterstützen, dirigieren oder delegieren – Wie Sie erkennen, welcher Führungsstil für welchen Mitarbeiter der Beste ist.

  • Das Werte- und Entwicklungsquadrat - und wie Sie mit diesem Ihre Wertvorstellungen und persönlichen Maßstäbe in einer dynamischen und dabei konstruktiven Balance halten.

  • Führen nach Zielvereinbarungen (Management by objectives) – und wie Sie hierbei die Motive Ihrer Mitarbeiter zur Zielerreichung nutzen.

  • Aufgaben delegieren – Wie Sie Demotivation durch kompetentes Delegieren sicher vermeiden.

Referent/-in / Trainer/-in:

Birgit Menzel
Firma Menzel Consulting

Verwendete Methoden:

Vortrag / Lehrgespräch, Gruppenarbeit, Übungsaufgaben, Diskussionen, Rollenspiele, Reflexion

Teilnehmerkreis:

Angehende Führungskräfte (Talente) und junge Führungskräfte

Dauer und Investition:

Inhouse:
Dauer: 2,5 Tage
Investition: 1.680,- EUR/Tag, zzgl. Spesen und Reisekosten

Offener Workshop:
Dauer: 2,5 Tage
Investition: 1.280,- EUR/Teilnehmer inkl. Tagungspauschale
Ort: Hotel Gut Dyckhof Am Dyckhof 3, 40667 Meerbusch
Kleingruppengarantie für den höchstmöglichen Erfolg mit max. 9 Teilnehmern