Zum Inhalt springen

Gesellschaftsrechtliche Sanierungsmaßnahmen

Online-Seminar 4
am Montag, den 02.11.2020, 15:00 bis 16:30 Uhr
Thema: „Gesellschaftsrechtliche Sanierungsmaßnahmen“

Referent: Martin Rekers, Rechtsanwalt und Steuerberater, Buchalik Brömmekamp Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Für eine erfolgreiche Sanierung sind in vielen Fälle flankierende gesellschaftsrechtliche Maß-nahmen unumgänglich. In einem förmlichen (vorläufigen oder eröffneten) Eigenverwaltungs-verfahren lassen sich jedoch nicht alle gesellschaftsrechtlichen Optionen umsetzen, die au-ßerhalb der Insolvenz zur Verfügung stehen. Bei gesellschaftsrechtlichen Sanierungsmaßnah-men muss daher genau geprüft werden, welche Maßnahmen zu welchem Zeitpunkt im Sanie-rungsprozess anwendbar sind. Werden Sanierungsmaßnahmen vor Eröffnung eines Insol-venzverfahrens durchgeführt, ist die rechtliche Gestaltung insbesondere auch präventiv im Hinblick auf nachfolgende Anfechtungsrisiken zu gestalten.
Im dem Seminar sollen Hinweise für gesellschaftsrechtliche Maßnahmen sowohl außerhalb bzw. vor der Insolvenz als auch wie auch in der Insolvenz gegeben werden.

Für diese Weiterbildungsmaßnahme stellt der BV ESUG eine Teilnahmebescheinigung über 2,25 Stunden aus, wenn Sie sich während des gesamten Online-Seminars per Webcam zu-geschaltet haben. Sollten Sie nicht per Webcam teilgenommen haben, erhalten Sie eine Teil-nahmebescheinigung über 1,5 Stunden.

Teilnahmegebühr:
BV-ESUG Mitglied: 17,50 €
Mitglied Verbundpartner (DIAI, IBWF): 32,50 €
Nicht-Mitglied: 45,00 €

Die Anmeldung erfolgt über das Onlineformular...

Startdatum
02.11.2020 - 15:00
Enddatum
02.11.2020 - 16:30
Ort Titel
Online-Seminar
Ort Stadt
Online
Preis
32.5 €


Zurück zur Listenansicht