Zum Inhalt springen

Außerinsolvenzliches Sanierungsverfahren in Deutschland – Haben Insolvenzverfahren ausgedient?

Online-Seminar 2am Montag, den 26.10.2020, 15:00 bis 16:30 UhrThema: „Außerinsolvenzliches Sanierungsverfahren in Deutschland – Haben Insolvenzverfahren ausgedient?“Referent: Dr. Utz Brömmekamp, Rechtsanwalt, Buchalik Brömmekamp Rechtsanwaltsgesellschaft mbHDie Zeiten der bloßen Abwicklung und Zerschlagung von in die Krise oder Insolvenz geratenen Unternehmen sind lange vorbei. Zunehmend reift auch in Deutschland eine neue Sanierungskultur, die sich bislang indes in strukturierter Form nur innerhalb eines förm-lichen Insolvenzverfahrens entfalten konnte. In ihrem Richtlinienentwurf über „einen präven-tiven Restrukturierungsrahmen, die zweite Chance und Maßnahmen zur Steigerung der Effi-zienz von Restrukturierungs-, Insolvenz- und Entschuldungsverfahren“ macht die EU-Kommis-sion nunmehr Vorgaben für ein EU-einheitliches Sanierungsverfahren. Das Ziel: Unternehmer sollen die Chance erhalten, ihre Firmen ohne ein Insolvenzverfahren zu sanieren und damit Arbeitsplätze zu erhalten, anstatt in der klassischen Regelinsolvenz im Zweifel liquidiert zu werden. Die Gesetzesinitiative für ein präventives Restrukturierungsverfahren hat es in sich. Die Umsetzung der Richtlinie steht in Deutschland unmittelbar bevor. Welche Vorteile birgt sie für Unternehmer? Was bedeutet das für die Sanierungs- und Insolvenzlandschaft in Deutsch-land? Wie gestaltet sich die Umsetzung in den angrenzenden EU-Mitgliedsstaaten, und wel-chen Einfluss übt der Brexit aus? Wie verträgt sich das neue Verfahren mit den staatlichen Corona-Hilfen? Diese und viele weitere Fragen werden im Rahmen des Seminars aufgegriffen und die vielfältigen, attraktiven Handlungsmöglichkeiten „mit Blick über den Tellerrand“ darge-stellt.Für diese Weiterbildungsmaßnahme stellt der BV ESUG eine Teilnahmebescheinigung über 2,25 Stunden aus, wenn Sie sich während des gesamten Online-Seminars per Webcam zu-geschaltet haben. Sollten Sie nicht per Webcam teilgenommen haben, erhalten Sie eine Teil-nahmebescheinigung über 1,5 Stunden.


Teilnahmegebühr:
BV-ESUG Mitglied: 17,50 €
Mitglied Verbundpartner (DIAI, IBWF): 32,50 €
Nicht-Mitglied: 45,00 €

Die Anmeldung erfolgt über das Onlineformular...

Startdatum
26.10.2020 - 15:00
Enddatum
26.10.2020 - 16:30
Ort Titel
Online-Seminar
Ort Stadt
Online
Preis
32.5 €


Zurück zur Listenansicht