Zum Inhalt springen

Digitalisierung von Verwaltungsprozessen

Wie können kleine- und mittelständische Unternehmen die Digitalisierung der eigenen Verwaltungsstrukturen planen, organisieren und realisieren, um dem wachsenden Serviceanspruch der Kunden gerecht zu werden und trotzdem die Produktivität und Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu steigern? Der Bundesarbeitskreis „Digitalen Wandel gestalten“ hat hierzu einen digitalen Schritt-für Schritt Leitfaden entwickelt, welcher ihnen mit Hilfe praktischer Beispiele zeigt, wie sie ihre Prozesse digitalisieren können.

Herausforderung Verwaltung

Seit Jahren unterliegen gerade die Verwaltungsabteilungen immer wieder bedeutenden Veränderungsprozessen. Die Verwaltungstätigkeiten müssen mit steigender Komplexität der einzelnen Aufgaben und in immer besserer Qualität erbracht werden. Dabei liegt das Hauptaugenmerk nicht nur auf der Steigerung von Dienstleistungen in der Verwaltung, sondern eher auf der Steigerung der wahrgenommenen Qualität von Verwaltungen und Prozessen.

Aufgrund der steigenden Kundenerwartungen an die Servicequalität, müssen Verwaltungen immer produktiver und leistungsfähiger werden um die Kosteneffizienz zu steigern und somit wettbewerbsfähig zu bleiben.

Hierzu ist es notwendig sich der Veränderung des Nutzerverhaltens in Richtung Self-Service anzupassen und dies für die eigenen administrativen Vorgänge in der Verwaltung zu nutzen.

Wie Sie Ihre Verwaltungsprozesse optimieren können, zeigt der Leitfaden „Digitalisierung von Verwaltungsprozessen“.

Die zentralen Aufgaben bei der Digitalisierung von Verwaltungsprozessen:

  • Analyse bestehender Verwaltungsprozesse: hinsichtlich der Automatisierbarkeit und sonstigen Optimierungspotenzialen

  • Modellierung von Sollprozessen: IT-konforme Darstellung der anzupassenden Verwaltungsprozesse

  • Analyse der personellen und technischen Voraussetzungen für digitale Verwaltungsprozesse: Welche Personen und welche Technikausstattung sind notwendig und sinnvoll?

Digitaler Leitfaden von Experten des IBWF

Im IBWF Bundesarbeitskreises  „Digitalen Wandel gestalten“ finden Sie Experten, die langjährige Erfahrung in den Digitalisierungsprozessen mit dem Know-how der aktuellen Technologie-Entwicklungen vereinen. Sie begleiten mittelständische Unternehmen bei Optimierung ihrer Dokumenten-bezogenen Prozesse und deren Migration in die digitale Welt. Dabei kommen erprobte Vorgehensmodelle zum Einsatz, die individuell auf Ihre Situation angepasst werden können. Die Vorgehensmodelle sind auf einer Webplattform in Form einer Projektstruktur inklusive aller Aufgabenpaketen und Aufgaben digital verfügbar und können von Interessenten für die eigene Vorhabensplanung übernommen werden. Damit wird das Know-How direkt in Ihrem Unternehmenskontext anwendbar, Aufgaben können im Team verteilt werden und die Umsetzung kann sofort beginnen.